weisheitszaehne
weisheitszaehne

Weisheitszähne behalten / ziehen lassen







Hallo.

Ich bin jetzt 23 und habe immer mal wieder an verschiedenen Stellen am Kieferende Druckschmerzen über einige Tage, zuletzt recht stark.

Vorsichtshalber bin ich zum Zahnarzt gegangen, um röntgen zu lassen.

Ich habe lange vor der Aufnahme gestanden und kann sagen, dass alle Zähne richtig stehen, also weder versetzt noch verdreht rauskommen werden. Ich habe 3 Weisheitszähne, 2 oben, einen unten.

Der untere hängt ein winziges Stück unter dem Kieferknochen fest, seine WUrzel ragt in RIchtung des Gesichtsnervs.

Klar war die Meinung der Ärztin, die auch in der Chirurgie gearbeitet hat, dass alle raus müssen, am besten sofort und so schnell es geht und eine andere Möglichkeit gäbe es nicht.

Auf meine Frage "und drinnen lassen kann man sie nicht?" antwortete sie mit "ja wenn sie warten wollen bis ihnen alle Zähne rausfallen!"....... sehr kompetent.

Sie hat ca. 3 Mal gesagt, dass die Zähne nicht genug Platz hätten.... ich vertrete da eine andere Meinung.

Davon mal abgesehen, habe ich gelesen, dass es immer besser ist, zu warten, bis die Weisheitszähne halbwegs draußen sind, weil die OP sonst zu massiv wäre...

Wie seht ihr das?

Richtige Beschwerden habe ich nicht... ab und an mal in Schüben eben diese Druckschmerzen.... mal Druck ohne Schmerzen.... mehr nicht.

Danke schon mal!

Ti.
Forum -> Probleme mit den Weisheitszähnen?


Ähnliche Themen
Weisheitszähne und Herzklappe
Dicke Wange nach Fäden ziehen.
Ohrdruck durch Weisheitszähne?
Weisheitszähne entfernen?
Weisheitszähne immer ziehen?
Weißheitszahn von einem "normalen" Zahnarzt ziehen
Weisheitszähne - Meridiane, Immunsystem, Organe blockiert
weisheitszähne
OP Weisheitszähne
neue schwellung 2 wochen nach ziehen der weisheitszähne






Suchen | Login | Registrieren | Portal Wurzelbehandlung | Impressum

Implantat-Forum | Zahnarztangst-Forum | Kieferorthopädie-Forum | Weisheitszähne-Forum